Web Design Stube | Fotografie | Fotostudio | Mediengestaltung | Webdesign | Fichtelgebirge Fleckl am Ochsenkopf

Fotostudio Fichtelberg Öffnungszeiten

Fotostudio Fichtelberg Öffnungszeiten

Fotostudio Warmensteinach Fichtelberg Mehlmeisel
 

Das Fotostudio ist wieder für Pass- und Bewerbungsfotos geöffnet!

Um die Hygiene- und Abstandsvorschriften einzuhalten:

  • Bitte ich unbedingt um Terminvereinbarung, damit ich garantieren kann, das nur ein Kunde im Fotostudio ist.
  • Bitte kommt mit FFP2 Maske zum Fototermin, zum fotografieren könnt ihr die Maske dann natürlich abnehmen.
  • Einen Mund-Nasen-Schutz halte ich für Euch bereit, falls ihr ihn nicht dabei habt.
  • Wenn Ihr euch nicht gut fühlt, Fieber oder eine Erkältung habt, bitte ich euch ehrlich zu sein und den Termin zu verschieben. Wir wollen alle das der Virus keine Chance bekommt, sich noch weiter auszubreiten.
  • Bei Fragen, Terminvereinbarung oder Gutscheinbestellungen könnt ihr mich gerne anrufen 09277 975794  oder WhatsApp 01717163018 oder per Mail unter info@webdesign-stube.de kontaktieren.

Fototermin online Buchen

 

Eure Fotografin
Simone Werner-Ney

 

 

 

Die aktuellsten Infos für Fotografen/Fotostudios Stand Mai 2021
https://www.hwk-oberfranken.de/artikel/coronavirus-informationen-fuer-handwerksbetriebe-72,0,2493.html

 

Was gilt für Ladengeschäfte von Handwerksbetrieben?
Durch die Änderung der 12. BayIfSMV wurden nun die Ladengeschäfte von Handwerksbetrieben aus den inzidenzabhängigen Regelungen herausgenommen. Das bedeutet, dass Handwerksbetriebe ihre Ladengeschäfte nun öffnen dürfen, egal wie hoch die 7-Tage-Inzidenz im ihrem Landkreis bzw. ihrer kreisfreien Stadt liegt (inzidenzunabhängig). Davon profitieren beispielsweise Fotostudios, (Änderungs-) Schneidereien, Schuhmacher, Keramiker und Ausbauhandwerker mit ihren Ausstellungsräumen. Für den Bereich der körpernahen Dienstleistungen bestehen jedoch weiterhin besondere Regelungen, die weiter unter dargestellt sind.

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat dazu nun auch wieder "FAQ Corona und Wirtschaft" (ehemals Positivliste) veröffentlicht.

Diese Handwerksbetriebe müssen für ihre Ladengeschäfte folgende Hygienemaßnahmen treffen:

  • Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Kunden
  • 10 qm Verkaufsfläche pro Kunde. Wenn die Verkaufsfläche 800 qm überschreitet, 10 qm pro Kunde für die ersten 800 qm Verkaufsfläche und 20 qm pro Kunde für die Verkaufsfläche über 800 qm.
  • Ab einer 7-Tage-Inzidenz von 100 gilt 20 qm Verkaufsfläche pro Kunde, über 800 qm Verkaufsfläche 40 qm pro Kunde.
  • Kunden und ihre Begleitpersonen müssen FFP2-Masken tragen, Personal hingegen nur Community-Masken. Die Maskenpflicht für das Personal besteht im Kassen- und Thekenbereich nicht, wenn durch transparente oder sonst geeignete Schutzwände ein zuverlässiger Infektionsschutz gewährleistet ist.
  • Schriftliches Schutz- und Hygienekonzept.